Das Gundlach Wohnungsunternehmen plant ein Haus „Miteinander“ im ehemaligen Bürogebäude der evangelischen Jugend, am Steinbruch 10-12.

Der umfassend nachhaltig geplante Umbau hat Platz für insgesamt 25 preiswerte Wohnungen. 21 davon sind Sozialwohnungen und für Menschen mit besonderen Zugangsschwierigkeiten zum Wohnungsmarkt angedacht. Kooperationspartner für diesen Teil des Wohnprojekts ist die Soziale Wohnraumhilfe (SWH) der Diakonie Hannover.

Die 4 größeren Wohnungen sind WGs mit jeweils 3-4 Zimmern. Studenten und Auszubildende können hier Zimmer mit jeweils eigenem Bad und einer Gemeinschaftsküche mieten. Das rückseitige Jugendzentrum wird noch eine Weile vom Hannoverschen Stadtkirchenverband betrieben. Für eine weitere Nutzung der Räumlichkeiten mit angeschlossener Festhalle wird nach Möglichkeiten gesucht.

Bereits seit 1992 arbeitet Gundlach in vielfältigen Wohn-Kooperationen mit der Sozialen Wohnraumhilfe gGmbH (SWH) des Diakonischen Werks des Stadtkirchenverbandes. Das Projekt "Miteinander" setzt diese engagierte Partnerschaft fort. Mit Fertigstellung des Umbaus wird die SWH für 20 Jahre als Generalmieter die 21 Wohnungen der drei unteren Etagen verwalten.

Das Besondere an dem Projekt

  • Umbau mit umfassendem, ressourcenschonendem Nachhaltgkeitskonzept
  • Nachhaltigkeit als ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Dimension über den gesamten Lebenszyklus (von der Rohstoffgewinnung über die Errichtung bis zum Rückbau) bei der Entwicklung des Gebäude- und Nutzungskonzepts
  • Energieeffizient mit geringem Primärenergiebedarf.
  • Nord-Süd-Ausrichtung mit bereits vorhandener Photovoltaik-Anlage
  • Baustoffe aus Recycling-Material sparen Ressourcen
  • Baustoffe aus klimaschonender Produktion (z.B. Verzicht auf Styropor).

Ansicht Nord
Ansicht Süd

FRAGEN & ANREGUNGEN

Warum werden meine Fragen nicht sofort angezeigt / Nettiquette

Ihre Anregungen sind
uns wichtig!

Teilen Sie uns doch bitte
Ihre Gedanken und Ideen mit

AN DIE PINNWAND
POSTEN

Vielen Dank für Ihre Meinung!