Mehr Freiraum für das Miteinander: auf dem Gelände des ehemaligen Friedrich-Verlags entsteht ab 2022 ein Quartier aus Reihenhäusern und Eigentumswohnungen.

Durch den Wegzug des Friedrich-Verlages aus Velber bietet sich die Möglichkeit für die Entstehung eines neuen, lebendigen und lebenswerten Wohnquartiers unmittelbar vor den Toren Hannovers. Hier finden Familien mit Kindern und Senioren ein neues Zuhause im Grünen.

Insgesamt sollen ca. 47 Wohneinheiten mit ca. 29 Reihen- und Doppelhäusern und ca. 18 Wohnungen geschaffen werden.

Die neue städtebauliche Figur fügt sich mit ihrer Körnung und Geschossigkeit behutsam und angemessen in die Umgebung ein. Zweigeschossige Reihenhauszeilen und zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser rahmen das Quartier.

Durch senkrecht zur Straße ausgerichtete Zeilen und giebelständig, parallel zur Straße stehende Baukörper, entsteht ein abwechslungsreiches Wechselspiel.

Zwei unterschiedlich gestaltete Freiflächen im Inneren des Wohnquartiers bilden den gesellschaftlichen Mittelpunkt: sie laden zur gemeinsamen Gartenarbeit ein und verkehrsfreie Spielflächen ermöglichen Bobby-Car-Rennen. Den Überblick behalten Eltern vom eigenen, innenliegenden Garten heraus.

Um das Quartier möglichst autofrei zu gestalten, werden Parkplätze elegant in die Bebauung integriert und von weiteren Gartenflächen versteckt, getreu dem Motto des Ortes: Wohnen im Grünen!

Das Besondere an dem Projekt

  • Holzbauweise geplant
  • mitten im Grünen und doch stadtnah
  • Gemeinschaftsflächen

* Hier stellen wir Ihnen Projekte in ihrem Planungstand vor. Bitte beachten Sie, dass sich durchaus noch Änderungen ergeben können – nicht zuletzt auch durch Ihr Feedback und Ihre Beteiligung.

Meilensteine

2021

  • 1. Quartal 2021

    Vorstellung städtebauliches Konzept im Ortsrat Velber

  • März 2021

    Start der Abrissarbeiten

2022

  • Ende 2022

    Bauantrag

2023

  • Frühjahr 2023

    Vertriebsstart

  • Sommer 2023

    Baubeginn

2024

  • Ende 2024

    Geplante Gesamtfertigstellung

Pinnwand

Ihre Anregungen sind
uns wichtig!

Teilen Sie uns doch bitte
Ihre Gedanken und Ideen mit

An die Pinnwand posten

Guten Tag,
gibt es bereits Grundrisse und Entwürfe zu den Häusern?
Mit freundlichen Grüßen
M

Markus
21.06.2022

Hallo und vielen Dank für die Nachricht. Wir sind noch mitten in der städtebaulichen Planungsphase, von daher gibt es noch keine konkreten Grundrisse und Entwürfe. Wir werden auf dieser Seite weiter informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.
Sommerliche Grüße

Gundlach

Als ehemaliger Mitarbeiter des Friedrich Verlages bin ich sehr gespannt, was aus dem Grundstück wird. Meine kleine Familie und ich sind am überlegen, uns dort nieder zulassen.

Stefan S.
19.04.2022

Guten Tag,
vielen Dank für die Nachricht. Wir freuen uns auch schon sehr auf das Projekt. Für Sie als ehemaliger Mitarbeiter des Friedrich-Verlags ist es bestimmt besonders spannend.
Falls Sie Interesse an einer Immobilie unseres Projektes haben, können Sie sich bereits jetzt als Interessent registrieren lassen unter 0511.3109-100 oder schreiben Sie eine Email mit Ihren Kontaktdaten an vertrieb@gundlach-bau.de.
Nachbarschaftliche Grüße

Gundlach

Guten Tag
Ich habe großes Interesse an einer Seniorenwohnung in dem neuen Wohngebiet in Velber. Da ich Familienangehörige in Velber/Davenstedt habe, wäre es schön, wenn ich in einer kleinen Wohnung in der Nähe wohnen könnte. Eine lebendige grüne Nachbarschaft mit Kindern wäre für das Alter eine Bereicherung und umgekehrt könnten junge Familien von der Erfahrung der Älteren profitieren

Ute J.
13.12.2021

Guten Tag und vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Projekt.
Wir sind hier noch mitten in der Planungsphase und ein Vertriebsstart ist noch nicht erfolgt. Sie können jedoch bereits jetzt Ihre Kontaktdaten an vertrieb@gundlach-bau.de senden oder Sie melden Sich telefonisch unter 0511.3109-100. Unser Vertrieb wird Sie dann zum gegebenen Zeitpunkt kontaktieren.
Mit nachbarschaftlichen Grüßen

Gundlach

Für die Nutzung von Fahrrädern halte ich es für sehr wichtig, dass Fahrräder TROCKEN und LEICHT zugänglich parken können! Vorschlag: Fahrradgarage (in dem definitiv keine Auto passt) möglichst mit Strom für Licht und zum Laden von e-Bikes. Fördert die Nutzung von Fahrrädern extrem.
Leider gibt es nur Vorschriften für die Anzahl von Autostellplätze aber keine für Fahrradstellplätze.
Wäre toll, wenn Sie hier vorbildlich handeln könnten.

Jürgen Rammelkamp
31.05.2021

Guten Tag Herr Rammelkamp,
vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir teilen Ihre Ansicht, Alternativen zum PKW zu fördern, und sprechen daher in unseren Überlegungen anstelle von "Parkplätzen" gerne von "Mobilitätsplätzen", um bewusst diesen Raum für Lastenräder, E-Bikes und Fahrräder zu öffnen.
Nachbarschaftliche Grüße

Gundlach

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir möchten uns bewerben für ein Grundstück mit Haus bei ihnen
Mit freundlichen Grüßen

Nezahat Dinler

Nezahat Dinler
19.05.2021

Guten Tag und vielen Dank für das Interesse an unserem Projekt.
Wir befinden uns aktuell noch in der Planungsphase, der Vertriebsstart ist noch nicht erfolgt.
Sie können sich jedoch bereits jetzt schon bei unserem Vertrieb als InteressentIn registrieren lassen. Melden Sie sich einfach telefonisch unter 0511.3109-100 oder schreiben Sie eine Email mit Ihren Kontaktdaten an vertrieb@gundlach-bau.de.
Mit nachbarschaftlichen Grüßen

Gundlach

Bitte beachten Sie für die (hoffentlich geplanten) Solaranlagen auf die Ausrichtung der Dächer.
Dankeschön

Böttcher
18.05.2021

Sehr geehrte Familie Böttcher,
vielen Dank für Ihren Hinweis. Selbstverständlich werden wir bei unseren Planungen darauf achten.
Nachbarschaftliche Grüße

Gundlach

Sehr geehrte Damen und Herren, möchte den Vorschlag zur errichtung von altengerechten Wohnungen unterstützen! Es wäre schön wenn für die älteren Mitbürger in Velber altersgerechtes betreutes wohnen oder ein Alters- und Pflegeheim berücksichtigt würden. Hier in Velber leben einige ältere Menschen allein in Häusern die ihnen eigentlich zu groß geworden sind, aber wenn man im Ort bleiben will hat man kaum eine Alternative. Daher denke ich der Bedarf für solch eine Einrichtung ist auf jeden Fall da.
Noch eine Frage: Sollen die Mehrfamilienhäuser Miet- oder eingentumswohnungen werden?
mfg. Mitulla

Rolf Mitulla
30.03.2021

Guten Tag Herr Mitulla,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir nehmen Ihre Anregung zu altengerechten Wohnungen sehr gerne auf. Noch stecken wir in einer frühen Planungsphase, sodass wir hierzu noch keine genaueren Angaben machen können.
In den Mehrfamilienhäuser sollen laut aktueller Planung Eigentumswohnungen entstehen.
Sonnige Grüße

Gundlach

Sehr geehrte Damen und Herren , Wir möchten uns bewerben für ein Grundstück mit Haus bei Ihnen was müssen wir tun ? Und wo müssen wir uns melden ? Mit freundlichen Grüßen Familie Seidel / Wettig

Seidel Dolores
25.03.2021

Guten Tag und vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Projekt.
Wir befinden uns hier noch mitten in der Planungsphase, d.h. der Vertriebsstart für das Projekt ist noch nicht erfolgt.

Sie können uns jedoch bereits jetzt Ihre Kontaktdaten an vertrieb@gundlach-bau.de senden oder melden Sich telefonisch unter 0511.3109-100. Unser Vertrieb wird Sie dann zum gegebenen Zeitpunkt kontaktieren.

Mit nachbarschaftlichen Grüße

Gundlach

Autofrei hört sich zunächst gut an. Allerdings sollten ausreichend Parkplätze (auch für Besucher und Lieferverkehr) verfügbar sein, damit der Verkehr nicht zu Lasten der aktuellen Anwohner auf bereits vorhandene Straßen abgeleitet wird.

Fuchs
14.03.2021

Das ist natürlich ein richtiger Hinweis.
In Hinblick auf notwendige Stellplätze arbeiten wir eng mit der Stadt Seelze zusammen.
Freundliche Grüße

Gundlach

Eine Mehrgenerationenplanung wäre zeitgemäß. Altengerechte Wohnungen in Verbindung mit betreutem Wohnen und jungen Familien eine sinnvolle Ergänzung für die Entwicklung des Dorfes.

Ute Grebe-Thiel
13.03.2021

Vielen Dank für Ihren Hinweis und Ihr Interesse an unserem Projekt.
Da wir noch in einer frühen Phase der städtebaulichen Entwicklung sind, können wir dazu noch keine Aussage treffen.
Den Gedanken des Mehrgenerationenwohnens nehmen wir aber gerne auf.
Mit nachbarschaftlichen Grüßen

Gundlach

Mehrfamilienhäuser mit Giebel wären prima und lockern das Ortsbild von Velber auf.
Gibt es hier schon eine Tendenz bei der Architektur für diesen Standort?

Kellerräume sind ein großer Pluspunkt und hoffentlich eingeplant.

Fuchs
10.03.2021

Guten Tag und vielen Dank für Ihre Nachricht.
Die Mehrfamilienhäuser sind nach aktuellem Planungsstand in Anlehnung an den ehemaligen Friedrich-Verlag mit Pultdächern vorgesehen.
Nachbarschaftliche Grüße

Gundlach

Vielen Dank für Ihre Meinung!

Warum werden meine Fragen nicht sofort angezeigt / Nettiquette

Wir legen großen Wert auf einen angemessenen und respektvollen Umgang miteinander. Deshalb prüfen wir Ihre Anmerkungen, bevor wir sie veröffentlichen – denn es gibt in Foren immer mal unangemessene Entgleisungen.

Auch Kommentare, die so oder ganz ähnlich schon existieren, erlauben wir uns, nicht doppelt zu veröffentlichen. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Für unsere Antwort benötigen wir etwas Zeit. Bitte gedulden Sie sich ein wenig, so bald wie möglich wird Ihr Kommentar dann hier angezeigt.

Kommentar verfassen

Berichte aus der Presse

21.05.2021 - Leinezeitung

Gundlach will in Velber 47 Wohnungen bauen

Ehemaliger Friedrich-Verlag wird abgerissen. Projekt für junge Familien und Senioren geplant.

Weiter lesen

10.06.2021 - HAZ

Velber: Gundlach plant 40 Wohneinheiten

Unternehmen stellt Nachbarn online die Pläne für das Gelände des Friedrich-Verlags vor.

Weiter lesen