Kronsrode-Mitte Übersichtskarte
Kronsrode-Mitte Übersicht 2
Visualisierung Kronsrode Baufeld B3
Visualisierung Kronsrode Baufeld B6

Kronsrode-Mitte

Bitte Bitte Mitte.

Südlich der bestehenden Kronsberg-Bebauung entsteht auf einer Fläche von ca. 53 ha ein neues Baugebiet. Dort werden rund 3.500 Wohneinheiten als Mehrfamilien- und Reihenhäuser für bis zu 7.000 Menschen, sowie Einzelhandels- und Dienstleistungsangeboten, eine Grundschule und mehrere Kindertagesstätten errichtet.

Das Baugebiet ist in die drei Projektareale Nord, Mitte und Süd gegliedert. Die Interessensgemeinschaft (IG) Mitte, bestehend aus sechs hannoverschen Wohnungsbau- und Bauträgergesellschaften, hat die Grundstücke des Areals Mitte, zusammengesetzt aus acht Baufelder, einem Schulgrundstück und einem zentralgelegenen Quartiersplatz, erworben. Nähere Infos dazu unter kronsrode-mitte.de.

Derzeit plant die Firma Gundlach die Baufelder B.3 und B.6.

Das Baufeld B.3 soll ein durchmischtes Quartier werden. Im nördlichen Bereich des Baufeldes sind 45 Eigentumswohnungen aufgeteilt auf drei Häuser vorgesehen. Im südlichen Bereich 29 Mietwohnungen im geförderten Wohnungsbau und im Erdgeschoß Gewerbeeinheiten. Im westlichen und östlichen Bereich des Baufeldes sind 22 Townhouses (Stadthäuser) geplant. Zentral im inneren Bereich soll ein großzügiger Gemeinschaftshof auf der Tiefgarage mit Kinderspielbereich und Sitzmöglichkeiten entstehen. 

Auf dem Baufeld B.6 sind 57 geförderte Mietwohnungen unterschiedlicher Größe vorgesehen. Sie reichen von einem Zimmer bis zu vier Zimmern.

Wir freuen uns auf ein lebendiges Quartier – tollen Architekturen – eine gute Nachbarschaft – und sind stolz einen Teil zu Kronsrode-Mitte beitragen zu dürfen. 

Übersichtsplan Baufelder

Baufeld B3

Durch das vielfältige Wohnungsangebot entsteht ein durchmischtes und lebendiges Quartier. Das Herzstück bildet der grüne Innenhof mit unversiegelten Flächen und hochwachsenden heimischen Bäumen. Umschlossen wird der grüne Innenhof von einer offenen Blockrandbebauung aus zwei viergeschossigen Hauszeilen im Norden und Süden und unterschiedlichen großen, dreigeschossigen Townhouses im Osten und Westen. Die Eigentumswohnungen im Norden grenzen unmittelbar an den grünen Stadtteilpark. Direkt benachbart am städtischen „Käthe-Paulus Platz“ im Süden, bietet das Gebäude für den Mietwohnungsbau im Erdgeschoß die Option für z.B. Cafés, Gewerbeflächen oder Co-Working-Spaces. Mit einer großzügigen gemeinschaftlichen Dachterrasse die Möglichkeiten für Urban Gardening. Der grüne Innenhof und unser Ansatz „Klimaschützen durch niedrigen Wohnflächenbrauch und Ressourcenschonung“ tragen zu einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Umgang mit der zur Verfügung stehenden Fläche bei.

Modelle B3

Baufeld B6

Das Thema Tageslicht spielt bei diesem Gebäude eine besondere Rolle. Um einen maximalen Sonnenlichteinfall im Innenhof zu ermöglichen, variiert das Haus zwischen drei und fünf Geschossen. Die Laubengangerschließung belebt den dreieckigen urbanen Hof im Mittelpunkt des Gebäudes. Spannende Architektur schafft im Norden Durchblicke, Durchgänge und Weite im Hof. So wirkt der nördliche Grünraum in den gestalteten Innenhof hinein. Dieser dient als Ort der Begegnung zum alltäglichen Smalltalk und für gemeinsame Feste der Hausgemeinschaft lädt ein Dachgarten alle BewohnerInnen im dritten Obergeschoss ein. Unser Ansatz „Klimaschützen durch niedrigen Wohnflächenbrauch und Ressourcenschonung“ sowie der Einsatz von zertifizierten Baustoffen und Recyclingmaterialien tragen ebenfalls zu einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Umgang mit der zur Verfügung stehenden Fläche bei.

Beispielgrundrisse B6

Informationen zu den Baufeldern

Mehr Details und Informationen zu den beiden Baufeldern gibt es hier.

Das Besondere an dem Projekt

  • Nachhaltiges Wohnen und Leben im gemischten Quartier
  • Wohnen am Park (Baufeld B.3)
  • Wohnen an der Schulwiese (Baufeld B.6)

* Hier stellen wir Ihnen Projekte in ihrem Planungstand vor. Bitte beachten Sie, dass sich durchaus noch Änderungen ergeben können – nicht zuletzt auch durch Ihr Feedback und Ihre Beteiligung.

Meilensteine

2021

  • August 2021

    Einreichung Bauantrag B3 und B6

2022

  • 2. Quartal 2022

    Baustart B3 und B6

2023

  • Ende 2023

    Fertigstellung 1. Bauabschnitt B3

2024

  • 2024

    Fertigstellung 2. Bauabschnitt B3 und Gesamt B6

Pinnwand

Ihre Anregungen sind
uns wichtig!

Teilen Sie uns doch bitte
Ihre Gedanken und Ideen mit

An die Pinnwand posten

Hallo,

Ich bin auf der Suche ein 5 Zimmer Wohnung.
Haben Sie mehr Info über den Projekt.

Mit freundlichen Grüßen
Haithem Hannachi

Hannachi
19.08.2020

Guten Tag,
vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Projekt.
Wir befinden sich hier noch in der Planungsphase. Der Vertriebsstart ist noch nicht erfolgt und daher gibt es auch noch keine detaillierten Informationen auf dieser Seite.
Gerne senden Sie uns aber bereits Ihre Kontaktdaten an vertrieb@gundlach-bau.de oder melden sich telefonisch unter 0511.3109-100. Wir werden Sie dann zum gegebenen Zeitpunkt kontaktieren oder es gibt vielleicht in einem anderen Projekt von uns ein passendes Objekt für Sie.

Mit nachbarschaftlichen Grüßen

Gundlach

Für eine gute Durchmischung fehlt am Kronsberg. Eine Tagespflege für Alte Menschen und eine Demenz Wohngemeinschaft und ein Inklusionscafe.
Das alles wäre gut in einem Mehrgenerationenhaus untergebracht.
Wofür es ja auch Förderung gibt...Unsere Gesellschaft wird immer Älter.
Bringen wir Alt und Jung zusammen. M.Trütken-Hanst. ( Erzieherin, Kronsbergerin)

Margret Trütken-Hanst
30.06.2019

Vielen Dank für Ihre Anregung. Im Baugebiet sind bisher folgende quartiersbezogene Nutzungen geplant:
- Baufeld B.3 – gewerbliche Nutzungen am Quartiersplatz (Gundlach)
- Baufeld B.4 – Kindertagesstätte mit Familienzentrum (meravis)
- Baufeld B.7 – Kindertagesstätte mit Elterntreff, gewerbliche Nutzungen
(hanova)

Gundlach

Da ich erst in den letzten drei Jahren, wohnen bei Gundlach zu schätzen gelernt habe, obwohl ich bereits seit 19 Jahren auf dem Kronberg lebe - wünsche ich mir, dass wir die Möglichkeit haben bei dem Projekt B.6 dabei zu sein. Ich würde mir wünschen ein: Barriere freies Bad, ebenerdig mit einem keinen Gartenteil und einem Platz für Begegnung und Miteinander, wie bei uns im Habitat. Sowie ein offenes wohnen Konzept, kompakten bezahlbaren Wohnraum. Mehr kann man sich eigentlich nicht wünschen. Ich bin gespannt.

Stephan Knoop
26.05.2019

Danke für Ihr Lob und Ihre Anregungen. Im Baufeld B.6 realisieren wir ca. 55 Mietwohnungen als bezahlbare Wohnungen im geförderten Wohnungsbau. Alle Wohnungen werden barrierefrei geplant. Mietergärten sind gemäß des Bebauungsplanes nicht möglich. Für die Mieter ist eine Gemeinschaftsdachterrasse geplant.

Gundlach

Vielen Dank für Ihre Meinung!

Warum werden meine Fragen nicht sofort angezeigt / Nettiquette

Wir legen großen Wert auf einen angemessenen und respektvollen Umgang miteinander. Deshalb prüfen wir Ihre Anmerkungen, bevor wir sie veröffentlichen – denn es gibt in Foren immer mal unangemessene Entgleisungen.

Auch Kommentare, die so oder ganz ähnlich schon existieren, erlauben wir uns, nicht doppelt zu veröffentlichen. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Für unsere Antwort benötigen wir etwas Zeit. Bitte gedulden Sie sich ein wenig, so bald wie möglich wird Ihr Kommentar dann hier angezeigt.

Kommentar verfassen

Berichte aus der Presse

09.07.2020 - HAZ

Kronsrode: Die große Stadterweiterung

Am Kronsberg sind die Konturen des größten Neubaugebiets in Niedersachsen zu erkennen. 3500 Wohnungen für bis zu 8000 Menschen entstehen.

WEITER LESEN

09.07.2020 - Neue Presse

So wird Kronsrode erschaffen

Wohnungsbauunternehmen starten Bau des neuen Stadtteils.

WEITER LESEN